14. Januar 2013: Rektor iR Msgr. Siegmund Samp, 80 Jahre alt

Am 14. Januar 2013 vollendete der langjährige Rektor des Studienheims St. Klemens, Monsignore Siegmund Samp, sein 80. Lebensjahr. Aus diesem Anlass hatte der Jubilar zu einer Eucharistiefeier in die Kirche des Paderborner Leokonvikts und zum anschließenden Abendessen eingeladen.
Weihbischof Manfred Grothe stand der Liturgie vor. Der ehemalige Generalvikar des Erzbistums Paderborn (1974-2002), Prälat Bruno Kresing, der in dieser Funktion zugleich Vorsitzender des Clemens-Hofbauer-Hilfswerkes für Priesterspätberufene e.V. gewesen und somit Dienstvorgesetzter von Msgr. Samp gewesen war, hielt die Festpredigt. In einer Laudatio ließ der frühere Leiter der institutseigenen Schule, des Clemens-Hofbauer-Kollegs in Bad Driburg, Herr StD i.R. Peter Möhring, den Lebenslauf des Jubilars Revue passieren und würdigte dessen Verdienste um eine gediegene Ausbildung spätberufener Priester und zahlreicher anderer Studierenden des Zweiten Bildungswegs zum Abitur.

v.l. Prälat Bruno Kresing, Weihbischof Manfred Grothe, Msgr. Siegmund Samp Rektor Dr. Hohmann (l.) überbringt die Glückwünsche des Hilfswerks. Im Hintergrund kaufm. Geschäftsführer Manfred Dreker Ulrich Schulz (l.) gratuliert im Namen des Fördervereins St. Klemens