Feb. 2014: Altklementiner Hans Stapel in Päpstlichen Laienrat berufen

Papst Franziskus hat den Altklementiner und seit 1972 in Brasilien lebenden Franziskanerpater Hans Stapel am 6. Feb. 2014 als "Consultor" (Berater) in den Päpstlichen Laienrat berufen.

P. Hans Stapel ist der Gründer der „Fazenda da Esperanza“ (Gutshof der Hoffnung) in Brasilien, ein Projekt zur Rekuperation von Drogensüchtigen, das mittlerweile in vielen Ländern vertreten ist. 
Für ihn sei die Ernennung zum Consultor eine große Überraschung gewesen, gab P. Stapel gegenüber Radio Vatikan zu verstehen. Er habe von seiner Ernennung nichts gewusst und auch nicht damit gerechnet. Hans Stapel war von 1965 bis 1971 als Klementiner in Bad Driburg.

Der Vorstand des Fördervereins St. Klemens e. V. wünscht ihm für seine neue wichtige Aufgabe Gottes Segen und Kraft.