Hl. Weihen und Ordensprofessen von Altklementinern in den Jahren 2006-2018

Im Jahr 2018 wurde folgender Altklementiner zum Diakon geweihzt:

  • Christian Mersch aus Rietberg wurde am Samstag, 21. April 2018, in der Universitäts- und Marktkirche Paderborn von Weihbischof Matthias König zum Diakon geweiht. Sein Abitur hat er im Dezember 2009 am Westfalenkolleg Paderborn als Studierender des Clementinum Paderborn erworben.

Im Jahr 2015 wurde folgender Altklementiner zum Priester geweiht:

  • Br. Severin (Ludger) Stenkamp OSB, gebürtig aus Hamminkeln, hat am 30. Mai 2015 das Sakrament der Priesterweihe in der Abteikirche Beuron empfangen. Er hat sein Abitur in St. Klemens im Sommer 1989 erworben.

Im Jahr 2014 empfingen zwei Altklementiner Weihen:

  • Bruder Severin (Ludger) Stenkamp OSB aus Hamminkeln legte am Samstag, dem 3. Mai 2014, in der Erzabtei St. Martin zu Beuron im Rahmen der Konventsmesse um 10 Uhr seine feierlichen Mönchsgelübde in die Hände von Erzabt Totilo Burger ab und band sich dadurch endgültig an die Ordensgemeinschaft der Benediktiner.
  • Am 9. August 2014, dem Fest der hl. Schwester Teresia Benedicta vom Kreuz, besser bekannt als Edith Stein, empfing Br. Severin durch den emeritierten Freiburger Weihbischof Rainer Klug das Sakrament der Diakonenweihe. Seither absolviert er seine pastorale Ausbildung im Pastoralseminar Münster sowie der Seelsorgeeinheit Mannheim-Neckarstadt. Ludger Stenkamp hat von 1985 bis 1989 das Clemens-Hofbauer-Kolleg in Bad Driburg besucht und mit der Allgemeinen Hochschulreife im Mai 1989 verlassen.

Im Jahr 2012 wurden folgende Altklementiner geweiht:

  • Diakon Torsten Roland aus St. Marinus Attendorn-Dünschede (Abitur im Westfalenkolleg Paderborn Sommer 2005), empfing am Samstag vor Pfingsten, dem 26. Mai 2012, im Hohen Dom zu Paderborn die Priesterweihe. Seine Heimatprimiz feierte er am 27. Mai. Als Neupriester wird er Vikar in St. Johannes Baptist Delbrück.
  • Diakon Paul Vatheuer (geb. 1946 in Hamm, Abitur Gymnasium Clementinum Juni 1969), bislang ständiger Diakon in St. Dionysius Rheine, empfing am Pfingstsonntag, dem 27. Mai 2012, in der Liebfrauen-Überwasserkirche zu Münster das Sakrament der Priesterweihe. Seine Primiz feiert er in Rheine am Pfingstmontag, 28. Mai 2012.
  • Diakon Ralf Peter (geb. 1971 in Buchen, Abitur Clemens-Hofbauer-Kolleg Sommer 1994) wurde am 29. Juni 2012 im Dom zu Salzburg durch Bischof Dr. Alois Kothgasser zum Priester geweiht. Seine erste Kaplansstelle hat er in Obernhdorf in Tirol angetreten.

Im Jahr 2011 wurden aus der Familia Clementina geweiht:

  • Altklementiner Manuel Peters (Abitur Sommer 2002) wurde am 11. Juni 2011 von Bischof Heinz-Josef Algermissen im Dom zu Fulda zum Priester geweiht.
  • Ebenfalls zum Priester geweiht wurde in Wien am 24. Juni 2011 Altklementiner Jürgen Krause, geb. 1967 in Berlin, Schüler von St. Klemens von Februar 1987 bis Juli 1991.
  • Torsten Roland, geb. 1979, aus Attendorn-Dünschede, Klementiner von 2002 bis zum Abitur im Sommer 2005, wurde am 14. April in der Wallfahrtsbasilika Werl von Weihbischof Matthias König zum Diakon geweiht.

Im Jahr 2010 wurden geweiht:

  • Manuel Peters (Abitur Sommer 2002 im Westfalenkolleg) wurde am Samstag, 24. April 2010, zum Diakon geweiht im Dom zu Fulda.
  • Diakon Robert Vukovic aus Maintal (Abitur Sommer 2002 im Westfalenkolleg) wurde am Pfingstsamstag, 22. Mai 2010, im Dom zu Fulda zum Priester geweiht.
  • Dipl.Soz.Päd.  Frank Kühbacher aus Essen-Werden (Abitur Sommer 1988), heute wohnhaft in Bochum-Wattenscheid, verheiratet, 2 Kinder, wurde am 13. November 2010 für das Bistum Essen zum ständigen Diakon geweiht

Die Priesterweihe empfingen 2009 folgende Altklementiner:

  • OStR. Reinhard Hörmann (Abitur 1973) aus Castrop-Rauxel, seit 1985 ständiger Diakon und Schulseelsorger am Haranni-Gymnasium in Castrop-Rauxel, geweiht am 21. Februar 2009 im Leokonvikt Paderborn von Weihbischof Grothe.
  • Michael Radtke (Abitur Winter 1999) aus Lebach-Thalexweiler, geweiht am 2. Mai im Eichstätter Dom von Bischof Gregor Maria Hanke OSB.
  • Br. Elija (Johannes) Pott OSB (Abitur Sommer 1997) aus Ibbenbüren, geweiht am 30. Mai 2009 In der Klosterkirche des Benediktinerpriorates St. Ansgar in Nütschau von Erzbischof Dr. Werner Thissen.
  • Br. Beda (Stefan) Lange OSB (Abitur Winter 1995) aus Ilsede (Ldkrs. Peine), geweiht  am 13. Juni 2009 in der Abteikirche Ottobeuren von Bischof Walter Mixa.
  • Stephan Massolle (Abitur Sommer 2002) aus Marienmünster-Bredenborn, geweiht am 30. Mai 2009 im Hohen Dom zu Paderborn von Erzbischof Hans-Josef Becker.

Zu Diakonen wurden 2009 folgende Altklementiner geweiht:

  • Robert Vukovic (Abitur Sommer 2002) aus Maintal am 2. Mai 2009 für das Bistum Fulda,
  • Stefan Schäfer (Abitur 1991) aus Oberems am 21. November 2009 zum ständigen Diakon für das Bistum Limburg.

Im Jahr 2008 wurden zu Priestern geweiht:

  • Am 14. Juni 2008 wurde Br. Christoph Hammer SAC (Abitur Winter 1999) in der Pallottinerkirche in Limburg durch Bischof Dr. Franz-Josef Bode zum Priester geweiht.
  • Am 11. Oktober 2008 wird P. Bruno Norbert Hannöver OCist (Abitur Sommer 1995) in der Wallfahrtskirche St. Marien am Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel von Bischof Dr. Felix Genn zum Priester geweiht.

Zu Diakonen wurden 2008 geweiht:

  • Am 21. Juni 2008 wurde Stephan Massolle (Abitur Sommer 2002) in St. Ägidius Wiedenbrück für das Erzbistum Paderborn zum Diakon geweiht.
  • Am 28. Juni 2008 wurde Michael Radtke (Abitur Winter 1999) für das Bistum Eichstätt zum Diakon geweiht.
  • Am 27. April 2008 legte Br. Elia (früher Johannes) Pott OSB (Abitur Sommer 1997) seine Ewige Profess ab und wurde damit auf Lebenszeit in das Benediktinerkloster Nütschau, Schloßstraße 30, 23843 Travenbrück aufgenommen.Im Jahr 2008:

Im Jahr 2007 wurden geweiht:

  • Am Samstag vor Pfingsten, 26. Mai 2007, wurde Altclementiner Diakon Volker Staskewitz (Abitur 2000) von Erzbischof Hans-Josef Becker im Hohen Dom zu Paderborn zum Priester geweiht. Seine Heimatprimiz feierte er in der Klosterkirche St. Antonius in Wipperfürth am Pfingstsonntag, 27. Mai.
  • Am Samstag, dem 30. Juni 2007, wurde Altclementiner Diakon Thomas Weiß (Abitur Winter 1993, z.Zt. Schulstraße 30, 64753 Brombachtal) im Hohen Dom zu Mainz von Karl Kardinal Lehmann zum Priester geweiht. Seine Heimatprimiz feierte er am 1. Juli, 10.00 Uhr, in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, Bad König - Kirch-Brombach.
  • Am 21. Oktober 2007 wurde in der Hochschule der Pallottiner in Vallendar Bruder Christoph Hammer SAC (Abitur Winter 1999) durch Weihbischof Leo Schwarz von Trier zum Diakon geweiht

Priesterweihen von Altklementinern im Jahr 2006:

  • Diakon Christoph Bittern (Abiturjahrgang 1998) empfing von Erzbischof Hans-Josef Becker am Samstag vor Pfingsten, 3. Juni 2006, die Priesterweihe im Dom zu Paderborn.
  • Diakon Ulrich Witte und Diakon Markus Thoms (beide Abiturjahrgang 1998) empfingen von Bischof Reinhard Lettmann im Dom zu Münster am Pfingstsonntag, 4. Juni 2006, die Priesterweihe.
  • Diakon Sascha-Philipp Geißler SAC (Abitur Sommer 1998), gebürtiger Siegerländer, jetzt als Pallottiner in der Pfarreiengemeinschaft Gersthofen bei Augsburg tätig, wurde am Pfingstmontag, 5. Juni 2006, zum Priester geweiht.
  • Diakon Andreas Omphalius (Abitur Winter 1997) wurde am Samstag, 1. Juli 2006, im Mainzer Dom von Karl Kardinal Lehmann zum Priester geweiht.
  • Diakon Lukas (ehemals Stefan) Temme CP (Abitur 1996) wurde ebenfalls am Samstag, dem 1. Juli 2006, vom Bamberger Alterzbischof Braun in der Kirche des Passionistenklosters in Schwarzenfeld / Oberpfalz zum Priester geweiht.

Im Jahr 2006 wurden zu Diakonen geweiht:

  • Thomas Weiß (Abitur 1993). Er wurde am 29. April 2006 in Mainz zum Diakon geweiht.
  • Altklementiner Volker Staskewitz (Abitur Sept. 2000). Er wurde am Samstag, 24. Juni 2006, in Attendorn für das Erzbistum Paderborn durch Weihbischof Matthias König zum Diakon geweiht.